TechniktechnologytechniekTechnologieTechnik

Technik

  • Die Futtermischstation PM 1.5 ST

  • Elektromotor

    Ein kräftiger, großdimensionierter Elektromotor mit 9,5 kW sorgt für die nötige Kraft, um auch Raufutter ideal einzukürzen und abzumischen.

  • Steuerungsterminal 

    Ein kompakter Steuerungsterminal zur Datenerfassung und Speicherung der Rationszusammensetzung. (gilt ebenso für die mobile Einheit)

  • Schneckenmischer 

    Der am Kammerboden platzierte Schneckenmischer ist mit mehrfach gesicherten Messern bestückt.

  • Der mobile Futtermischwagen PM 1.4/2.5 SF

    Motor

    Ein 22 PS starker Honda beim Modell A 100 sorgt für die nötige Kraft für Mischer-Schnecken und Vortrieb. Per Hydrostat wird der Mischwagen stufenlos vor und rückwärts bewegt.

  • Fußpedal 

    Per Fußpedal wird der stufenlose Antrieb des Mischwagens angesteuert. So kann man sich ideal auf die Futterausbringung während der Fahrt konzentrieren.

  • Steuerung 

    Die gesamte Steuerung ist mechanisch aufgebaut. Staub- und Schmutzunempfindlichkeit sind hier wesentliche Grundbedingungen für den einwandfreien Betrieb.